• XCell Technologies

Rufnummer fälschen oder ändern



Überraschenderweise wird die Telefonnummer (welche in Bezug auf Mobilfunknetze MSISDN genannt wird) nicht auf der SIM-Karte gespeichert, die nur die SIM-ID, IMSI (International Mobile Subscriber Identity) genannt, enthält. Folglich gibt es nichts, was lokal auf der SIM-Ebene auf sichere Weise geändert werden kann. Aus diesem Grund können XCell Stealth Phones die IMSI ändern/manipulieren, jedoch nicht direkt die Telefonnummer.


Das Verstecken der Anrufer-ID ist etwas anderes als das Ändern der Rufnummer und hängt von den Einstellungen Ihres Mobiltelefons und des Mobilfunknetzes ab. Das Ergebnis ist nur ein unbekannter Anruf, den der Anrufempfänger erhält.


HLR - Home Location Register - ist eine zentrale Datenbank, die Details zu jedem Teilnehmer, der im Kernnetz autorisiert ist, wie z.B die MSISDN (Rufnummer) enthält.

Die HLRs speichern Details zu jeder vom Mobilfunkbetreiber ausgegebenen SIM-Karte. Jede SIM-Karte hat eine eindeutige Kennung, die IMSI, die der Primärschlüssel für jeden HLR-Datensatz ist. Die nächsten wichtigen Daten, die mit der SIM verknüpft sind, sind die MSISDNs, das sind die Telefonnummern, die von Mobiltelefonen zum Tätigen und Empfangen von Anrufen verwendet werden. Die HLR-Daten werden so lange gespeichert, wie ein Teilnehmer bei dem Mobilfunkbetreiber bleibt.

Die MSISDN und die IMSI sind zwei wichtige Nummern, die zur Identifizierung eines mobilen Teilnehmers verwendet werden. Die IMSI ist in der SIM, d. h. der in das Mobiltelefon eingelegten Karte, gespeichert. Jede IMSI identifiziert eindeutig die Mobilstation, ihr Heimatfunknetz und das Heimatland des Heimatfunknetzes, während die MSISDN Nummer für die Weiterleitung von Anrufen an den Teilnehmer verwendet wird.


Aus diesem Grund ist das Spoofing / Ändern von Telefonnummern nur unter Verwendung einiger Apps und zugehöriger externer / fremder Server und Internetverbindungen möglich, was die Sicherheit des Handys und Ihre Privatsphäre gefährlich schwächt. Warum? Ganz einfach, weil ein Server oder eine Cloud in Wirklichkeit ein fremder Computer ist. Daher gibt es keine Möglichkeit, die Sicherheit des Servers zu überprüfen oder wer wirklich hinter dem Server steckt. Da wir die Sicherheit von Mobiltelefonen sehr ernst nehmen, empfehlen wir nicht, Telefonnummern mit Hilfe einer Drittanbieter-Anwendung zu fälschen.


Aus Sicht der abhörtechnischen Verfahren ist nicht die Rufnummer relevant, sondern der Sprachinhalt des Telefonats und der Textinhalt der Nachrichten. Und denken Sie daran, dass Abhörgeräte in der Regel als IMSI-Catcher und nicht als MSISDN-Catcher bezeichnet werden. Denn nicht die Telefonnummer selbst wird als Beweismittel gegen den Nutzer verwendet, sondern die Audioaufnahme des Telefonats und der Textinhalt der Nachrichten. Ist das richtig? Unter diesem Gesichtspunkt gibt Ihnen das Spoofing von Telefonnummern nichts als ein falsches Gefühl von Sicherheit. Außerdem wird jeder Überwachungsbefehl vom Gericht/Richter auf Basis der IMEI oder IMSI ausgestellt, nicht auf Basis der Telefonnummer (wenn es sich um ein Mobiltelefon handelt). Das liegt daran, dass die Zielperson die SIM-Karten in ihrem Mobiltelefon austauschen kann, in der Hoffnung, dass das Abhören von Anrufen auf diese Weise vermieden wird.


Das Verstecken / Spoofing der Rufnummer bedeutet nicht, dass Sie gegen das Abhören von Anrufen geschützt sind. Überhaupt nicht. XCell Stealth Phones sind effektiv gegen die Überwachung durch Strafverfolgungsbehörden, die offensichtlich andere Abhörtechniken verwenden, als normale Menschen denken. Wenn Sie einen GSM Interceptor verwenden, muss eine Strafverfolgungsbehörde Ihre Telefonnummer nicht kennen, um Ihre Anrufe und Nachrichten abzufangen. Sie brauchen nur die IMEI oder SIM IMSI des Telefons, die leicht über die Luft gesammelt wird. Deshalb sind unsere Geräte mit dynamischen IMEI- und IMSI-Funktionen ausgestattet.


Nachfolgend finden Sie ein Beispiel für die Gesetzgebung, die das rechtmäßige Abhören von Kommunikation regelt. Auf Seite 25 und 27 wird deutlich erklärt, dass nicht nur die Telefonnummer verwendet wird, wenn Behörden Abhörbefehle ausstellen, sondern auch IMEI und IMSI, eine Tatsache, die die Änderung der Telefonnummer wertlos macht, wenn es um rechtmäßiges Abhören geht.



INTERCEPTION OF COMMUNICATIONS

Investigatory Powers Act 2016

Interception of Communications
.pdf
Download PDF • 860KB

Hier sehen Sie, wie sich Mobilfunkanbieter an die ETSI-Vorschriften halten müssen, die ein rechtmäßiges Abhören ermöglichen. Bitte beachten Sie auf Seite 52, dass auch andere Kennungen (wie IMEI, IMSI) zum rechtmäßigen Abhören von Telefonaten verwendet werden:



ETSI TS 101 671 V2.11.1 (2004-11)

Wie Netzbetreiber das Abhörrecht beachten müssen

ETSI TS 101 671 V2.11
.1 (2004-11)
Download 1 (2004-11) • 617KB

Ja, wir stimmen zu, dass das Ändern / Fälschen von Telefonnummern als Streich oder Scherz nützlich sein kann. Und ja, auch ganz normale Menschen, die keine technischen Mittel und Kenntnisse haben, können echte Telefonnummern herausfinden, die sie anrufen. Aber das Spoofing von Telefonnummern wird Sie nicht wirklich vor dem Abhören Ihrer Anrufen schützen. Ganz zu schweigen davon, dass professionelles Abhören von Anrufen mit Hilfe von remote installierter Spyware auf Ihrem Mobiltelefon erfolgen kann, wobei die Telefonnummer keine Rolle spielt. Mehr dazu hier.


Basierend auf Kundenwunsch und wenn wir sicher sind, dass der Kunde alle von ihm eingegangenen Sicherheitsrisiken vollständig versteht, kann eine sich ändernde Telefonnummer oder Einweg-Telefonnummern-App auf XStealth Lite und XStealth installiert werden.