• XCell Technologies

Stimmwechsler: schützt es Sie wirklich?



Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob die Sprachumschaltung einfach auf einem Mobiltelefon implementiert werden könnte, aber für eine Echtzeit-Sprachumschaltung werden leistungsstarke Chipsätze benötigt, über die Mobiltelefone normalerweise nicht verfügen. Aus diesem Grund verwenden alle Sprachänderungsdienste oder -Anwendungen externe Server oder externe Geräte, die an ein Mobiltelefon angeschlossen sind. Daher gibt es keine wirkliche Sicherheit für den Telefonbenutzer.


Ein Stimmwechsler ist nicht wirklich notwendig, wenn es um die Telefonüberwachung durch die Strafverfolgungsbehörden geht: Sie kennen genau Ihre Identität, Ihren Standort, den Anruf- und Nachrichtenverlauf, den Sprachinhalt Ihrer Anrufe und den Textinhalt Ihrer Nachrichten usw. Ein Sprachwechsler gibt Ihnen ein falsches Gefühl der Sicherheit, es sei denn, Sie beabsichtigen, ihn für einen Streich zu verwenden. In den letzten drei Jahren wurden Abhörsysteme, die die Stimmerkennungsfunktion für die automatische Zielerkennung und die Aufzeichnung von Anrufen nutzen, nicht mehr als primäres Filterwerkzeug eingesetzt, da die Beispielstimme (die für die Stimmerkennung benötigt wird) aufgrund der unterschiedlichen Hardwarefunktionen von Telefon zu Telefon unterschiedlich klingt. Daraus ergibt sich eine unerwünscht hohe Rate an Fehlalarmen.


Basierend auf Kundenwunsch und wenn wir sicher sind, dass der Kunde alle von ihm eingegangenen Sicherheitsrisiken vollständig versteht, kann eine Sprachänderungs-App auf XStealth Lite und XStealth installiert werden.